Files are available under licenses specified on their description page. Diese Statistik umfasst alle Teilnahmen des Fahrers an der Formel-1-Weltmeisterschaft. Hier fuhr er in der Debütsaison zunächst für Venturi, von 2015 bis 2018 stand er bei Mahindra als Stammpilot unter Vertrag. He currently competes in the FIA World Endurance Championship and Formula E. Heidfeld lag bei diesem Rennen zwischenzeitlich in Führung, fiel durch zwei Durchfahrtsstrafen aber nach hinten zurück. Eine Decke und zwei Reifen halfen den Abstand zum Lenkrad zu überbrücken. Em 1994, Nick foi campeão da German Formula Ford 1600, vencendo 8 das 9 provas. Im September 2001 kam es zu einer vorübergehenden Verstimmung mit seinem einstigen Förderer Mercedes-Benz, da McLaren sich entschieden hatte, Heidfelds Teamkollegen Kimi Räikkönen für 2002 zu verpflichten. Als Saisonhöhepunkte gelten sein zweiter Platz in Monaco und seine erste Pole-Position auf dem Nürburgring. Welcome! Nedovršeni članak Nick Heidfeld koji govori o vozaču Formule 1 treba dopuniti. Sein bestes Resultat war ein siebter Platz beim Großen Preis von Monaco. Ende Januar 2005 verkündete Frank Williams offiziell, dass Heidfeld zweiter Stammfahrer neben Mark Webber sein würde. Auch das Qualifying-Duell ging mit eins zu vier gegen den Deutschen, der nur bei seinem letzten Grand Prix einen vergleichbaren Motor hatte,[8] aus. Heidfeld begon na zijn Formule 3-periode als Formule 3000-rijder bij het Junior-team van McLaren.Na kampioen geworden te zijn in die klasse, maakte hij in 2000 de overstap naar de Formule 1. R31, From Simple English Wikipedia, the free encyclopedia, Complete International Formula 3000 results, "Heidfeld becomes official Pirelli test driver", "Nick Heidfeld replaces Pedro de la Rosa at Sauber", https://simple.wikipedia.org/w/index.php?title=Nick_Heidfeld&oldid=7320115, Articles with dead external links from January 2021, Articles with permanently dead external links, Creative Commons Attribution/Share-Alike License. He will test the new Pirelli tyre that will be used in the 2011 season. In August, Mercedes released Heidfeld from his contract to allow him to do tyre testing. Nick Lars Heidfeld is a German professional racing driver. [1] Am Saisonende belegte Heidfeld den fünften Platz in der Fahrerweltmeisterschaft und er musste sich somit nur den Ferrari- und McLaren-Piloten geschlagen geben. Zur Saison 2012 wechselte Heidfeld in die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) zu Rebellion Racing. In der Gesamtwertung belegte er mit 19 Punkten den 13. Beim letzten Rennen wurde jedoch seine Pole-Position wegen eines Fehlers seines Teams nicht anerkannt, sodass er von ganz hinten starten musste. Platz und lag somit genau einen Platz vor Kubica, der 17 Punkte erzielte. Ein weiteres Mal war ein dritter Platz sein bestes Saisonresultat, erneut in Hongkong. [9] Nachdem sich sein ehemaliger Teamkollege Robert Kubica bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt hatte, wurde Heidfeld als möglicher Ersatz bis zur vollständigen Genesung Kubicas gehandelt. [14] Teamintern lag Heidfeld zu diesem Zeitpunkt mit 34 zu 32 Punkten knapp vor Petrow. Nick Heidfeld (sündinud 10. mail 1977 Mönchengladbachis) on Saksamaa Vormel 1-võidusõitja. Lediglich der frühere Formel-1-Pilot und BMW-Motorsportdirektor Gerhard Berger sprach sich für Heidfeld aus. Nicklaus "Nick" Heidfeld, (lexo: Niklaus Haifild) shpesh njohur quajtur Quick Nick (lexo:Kuik Nik, Niku i Shpejtë), lindi më 10 maj 1977, është garues automobilash si dhe Formula 1 pilot gjerman, momentalisht pilot i ekipit BMW Sauber Kariera e hershme. Ask questions, get answers. Nick Heidfeld (Mönchengladbach, 10 maggio 1977) è un pilota automobilistico tedesco. Začetek kariere. Er hat sich das zweite Cockpit mit seiner souveränen Vorstellung verdient.“ Im Laufe der Saison 2005 fuhr Heidfeld auf einem Level mit Webber. Oktober 1978) hat ebenfalls eine Motorsport-Karriere eingeschlagen, war 1997 deutscher Formel-Renault-Meister. In seinem ersten Formel-1-Jahr blieb Heidfeld punktlos, was seinem Ruf als schnelles Nachwuchstalent angesichts des schweren, verwindungsschwachen Chassis seines Rennfahrzeugs und des kaum besseren Auftretens seines erfahrenen Teamkollegen Jean Alesi aber kaum schadete. This is the talk page for discussing improvements to the Nick Heidfeld article. Mittlerweile bestreitet er nur noch sporadisch Langstreckenrennen für Rebellion in der nordamerikanischen SportsCar Championship. Nick Lars Heidfeld (* 10. Nick Lars Heidfeld (* 10. [7] Heidfeld bestritt in der Saison fünf Rennen für Sauber, in denen er von den Punkten (sechs zu elf) nicht mit seinem Teamkollegen Kamui Kobayashi mithalten konnte. Diese Seite wurde zuletzt am 30. Nachdem das Team den Rückstand am Saisonanfang nicht mehr aufholen konnte, gab BMW nach dem Großen Preis von Ungarn bekannt, dass man zum Jahresende aus der Formel 1 aussteigen werde. August 2007 gab BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen bekannt, dass Heidfelds Vertrag für die Saison 2008 verlängert wurde. Nick Heidfeld was born on 10 May, 1977 in Mönchengladbach, Germany, is a German racing driver. Nick Lars Heidfeld, born 10 May 1977, is a German racing driver, whom competed in the 2017/18 ABB FIA Formula E Championship for Mahindra Racing. Nick Heidfeld (Mönchengladbach, 10 mei 1977) is een Duitse voormalige Formule 1-coureur.. Loopbaan. 1999 entschied Heidfeld dann mit vier Siegen und einer Rekordpunktzahl die Meisterschaft für sich. Mai 1977 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Automobilrennfahrer. Nick Lars Heidfeld (born May 10, 1977 in Mönchengladbach, West Germany) is a German … Beim folgenden Rennen, dem Punta del Este ePrix, erzielte er mit dem zehnten Platz seine erste Punkte-Platzierung. Am Saisonende belegte er den sechsten Platz in der Fahrerweltmeisterschaft. Doch Karts waren für ihn zu groß: „Ich war aber zu klein. Das Rennen beendete er auf Platz zwei. Heidfeld musste, um bei Williams fahren zu dürfen, direkte Vergleichstests gegen den vorherigen Testpiloten Antonio Pizzonia bestreiten, den er dabei aber klar übertreffen konnte. Im ersten Rennen, dem Beijing ePrix, kollidierte er in der letzten Rennrunde beim Duell um den Sieg mit Nicolas Prost und verunfallte schwer, blieb aber unverletzt. Im Rennen zeigte er einige Überholmanöver und verbesserte sich auf den achten Platz. [3] Mitte der Saison wurde Heidfeld von Mercedes freigestellt, um als Testfahrer zum Reifenhersteller Pirelli zu wechseln. Nick Lars Heidfeld (Mönchengladbach, 1977. május 10. Als er dann noch seinen Vater Wolfgang überholte und weit hinter sich hielt, versprach man ihm den Kauf eines eigenen Karts, das dann 1985 den Sprung in den Motorsport bedeutete. Heidfeld bojoval s nespolehlivým Prostem a v sezóně mnohokrát nedokončil závod a byl porážen zkušenějším Alesim. In der Endphase des Rennens ließ er seinen Teamkollegen, der strategiebedingt über bessere Reifen verfügte, ohne Widerstand auf Platz sieben liegend passieren. An den Leihkartbahnen gab es immer solche Stangen: Wer darunter durchlaufen konnte, durfte nicht fahren.“ Nach einem Ausflug zum Nürburgring überzeugte er seine Eltern 1984, es noch einmal versuchen zu dürfen. Er besuchte dort mit seinen beiden Brüdern das Hugo-Junkers-Gymnasium, das er mit dem Fachabitur abschloss. Nach der Saison 2001, in der Sauber den vierten Rang in der Konstrukteurswertung erringen konnte, waren die beiden folgenden Jahre weniger erfolgreich. Auch in der nächsten Stufe in der Formel Ford 1800 gewann er 1995 die Meisterschaft. Am 4. Auch in der Saison 2014 startete Heidfeld weiterhin für Rebellion.[16]. Sein größter Erfolg war neben einer Pole-Positionund insgesamt acht zweiten Plätzen der fünfte Platz in der Gesamtwertung 2007. Heidfeld nahm ein Angebot des Jordan-Teams für die Saison 2004 an. Rang in der Gesamtwertung belegte. 2013 startete Heidfeld weiterhin in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und außerdem in der American Le Mans Series, wo er im Team mit Neel Jani den 2. 1997 gewann schließlich den deutschen Formel-3-Titel, der ihm die Unterstützung von Mercedes-Benz einbrachte. 2002 fuhr Heidfeld an der Seite des Formel-1-Neulings Felipe Massa, gegen den er sich teamintern durchsetzen konnte, die Konkurrenzfähigkeit seines Wagens hielt sich aber in Grenzen. Nick Lars "Nicklaus" Heidfeld (dipuntepang kaliyan asma Nick Heidfeld, lair ing Monchengladblach, Jerman, 10 Mèi 1977; umur 43 taun, julukanipun Quick Nick utawi Nick the Hi-Di-Fi) inggih punika seorang pembalap Formula 1 asal Jerman. De 1986 a 1993, Nick competiu em diversas categorias da modalidade. Allerdings konnte er in weniger Rennen genauso viele Punkte wie sein Vorgänger de la Rosa erzielen. Nachdem das Rennen wegen starken Regens abgebrochen werden musste und nicht mehr neugestartet werden konnte, wurde für das Rennergebnis die vorherige Runde gewertet, in der Heidfeld den zweiten Platz belegte. [11] Mitte Februar wurde er von Renault als Ersatz für den ausgefallenen Kubica unter Vertrag genommen,[12] wo er neben Witali Petrow fuhr. New to Wikipedia? Järgmisel aastal tuli ta 1800-klassis teiseks. Gemeinsam haben sie drei Kinder. Ab dem Großen Preis von Singapur kehrte Heidfeld zu Sauber Motorsport zurück und ersetzte den Spanier Pedro de la Rosa. Schon bei Tests im Winter war zu erkennen, dass Sauber ein erheblich besseres Auto gebaut hatte als Prost im Vorjahr. Anfangs konnte Heidfeld wegen eines Trainingsunfalls nicht starten, später musste er wegen einer weiteren Verletzung pausieren. Er gewann bereits in seiner ersten Saison acht von neun Rennen und sicherte sich damit überlegen den Titel. Nick Heidfeld (brother) Sven Heidfeld (born 25 October 1978 in Mönchengladbach , Germany ) is a former auto racing driver. Als Fünfjähriger begann Heidfeld seine Rennsportkarriere, als er in einem Verein mit seinen Brüdern (Tim, Sven) an Motocross-Rennen teilnahm. Heidfeld ist zudem der Fahrer mit den meisten Podestplätzen (13) in der Geschichte der Formel 1 (Stand 2021), … 1994 wechselte Heidfeld in die Monoposto-Klasse Formel Ford 1600. 2015/16 wechselte Heidfeld in der Formel E zu Mahindra Racing. Despite scoring regular podium finishes in 2007 and 2008, Heidfeld has yet to win a race since entering Formula One in 2000. Platz in der Gesamtwertung. –) német autóversenyző. Für die neue Saison erhielt er keinen Vertrag als Stammfahrer mehr, er blieb jedoch als Spezialberater beim Team und wurde Test- und Ersatzfahrer. Am Ende der Saison lag er auf dem achten Rang der Fahrerwertung. Dieses Ergebnis stellte zugleich das beste Resultat in der Teamgeschichte dar. Kapungkasan kali piyambakipun balapan ing F1 inggih punika saat memperkuat tim Lotus Renault GP minangka pembalap pengganti sawatara Robert Kubica. Mai 1977 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Automobilrennfahrer. 2017/18 trat Heidfeld erneut für Mahindra in der FIA-Formel-E-Meisterschaft an. Nebenbei testete er weiterhin sporadisch in der Formel 1. Heidfelds gutes Ergebnis wurde allerdings durch einen schweren Unfall seines Teamkollegens Kubica überschattet, der darauf beim nächsten Rennen pausieren musste. Nick Lars Heidfeld (born 10th May 1977 in Mönchengladbach) is a former Formula One driver who drove for several teams including Prost, BMW Sauber and Williams between 2000 and 2011. Beim Großen Preis von Kanada konnte Heidfeld das beste Saisonergebnis herausfahren, als er hinter Sieger Lewis Hamilton Zweiter wurde. Nick Heidfeld Lola F3000, West Competition. Please sign and date your posts by typing four tildes (~~~~). Ab dem Großen Preis von Italien wurde Heidfeld durch Pizzonia ersetzt. Nick Lars Heidfeld (ur.10 maja 1977 w Mönchengladbach) – niemiecki kierowca … Am Saisonende belegte er den elften Platz in der Fahrerwertung. Seine beste Platzierung war der achte Platz beim Großen Preis von Monaco, für den es aber zu dieser Zeit noch keinen Punkt gab. Dabei erreichte er mehr Punkte als der Vizemeister Jason Watt und der Drittplatzierte Gonzalo Rodríguez zusammen. Nick Lars Heidfeld(born 10 May 1977) is a German professional racing driver, who drives for Scuderia Ferrari in F1. Commons ima datoteke na temu: Ova stranica je posljednji put izmijenjena na datum 28 februar 2019 u 21:19. Nick Heidfeld, född 10 maj 1977 i Mönchengladbach, är en tysk racerförare som kör för Mahindra Racing i Formel E. Han bor i Schweiz.